Galerie

HUNDERTWASSER und die Spirale

In einem Workshop im Rahmen der Ausstellung „Hundertwasser – Traumfänger einer nachhaltigen Welt“, die vom 01.07.2022 – 21.08.2022 in der Galerie im Marstall in Ahrensburg stattfindet, erstellten 12 Kindergartenkinder zwei große Schnecken, zusammengesetzt aus jeweils 6 einzelnen Teilen. Die Kinder gestalteten ihre Blätter im Anschluss an einen Rundgang durch die Ausstellung nach eigener Fantasie mit Ölkreiden und Aquarellfarben.

Die Spirale ist ein immer wiederkehrendes Motiv bei Hundertwasser.

„Die Spirale ist das Symbol des Lebens und des Todes. Die Spirale liegt genau dort, wo die leblose Materie sich in Leben umwandelt. Es ist meine Überzeugung, und ich glaube, es ist auch religiös verankert, und auch Wissenschaftler können es bestätigen, daß das Leben irgendwie einmal beginnen muß und man sich aus der leblosen Masse entwickelt hat, und das geschieht in Form einer Spirale.(…)“

https://hundertwasser.com/texte/the_spiral

„Hundertwasser – Traumfänger einer nachhaltigen Welt“ ist die erste Ausstellung, die die Stiftungen der Sparkasse Holstein und die Sparkasse Holstein im Rahmen des neuen Formates der Sommerausstellung präsentieren.
https://galerie-im-marstall.de/ausstellungen/aktuell/

Børnebilledeskole 2022 an der Sønderjyllands Kunstskole in Sønderborg  

Auch in diesem Sommer fanden an der Sønderjyllands Kunstskole in Sønderborg Kinderkunstkurse statt. Motto in diesem Sommer war „Frankreich“ – anläßlich der 3. Etappe der Tour de France, die in Sønderborg endete. Eine Woche beschäftigten wir uns mit Werken der französischen Impressionisten unter anderem Claude Monet, Camille Pissarro, George Seurat und Paul Signac, aber auch die Scherenschnitte von Henri Matisse und die dänische Künstlerin Anna Ancher standen auf unserem Programm. https://www.kunstskolen.sonderborg.dk/

Druckwerkstatt „Wappen Stormarns“

Eine 7. Klasse des Emil von Behring Gymnasiums in Großhansdorf führte über eine Dauer von insgesamt 14 Unterrichtsstunden ein Hochdruckprojekt zum Thema „Wappen Stormarns“ durch.

Zunächst galt es ein existierendes Wappen des Kreises als schwarz/weiß Grafik umzusetzen und zu drucken.

In einer weiteren Aufgabe entwickelten die Schüler*innen ein eigenes, auf ihre Person zugeschnittenes Wappen in 2-3 Farben. Als Druckstock verwendeten wir Softcut-Platten und druckten mit wasserlöslichen Hochdruckfarben.

Dieses Projekt wird gefördert die Kulturabteilung des Kreises Stormarn im Rahmen des Förderprogramms „Kultur und Schule“: www.kultur-stormarn.de

„Der Goldfisch“ von Paul Klee und seine Genossen

bunte Vielfalt aus dem Kindergarten

Über den Jahreswechsel findet die zensierte Weihnachtsausstellung im Kunstpunkt Augustenborg statt, bei der ich mit 5 meiner Druckgrafiken vertreten bin.

Kunstaktion im Wissenschaftspark UNIVERSE auf Alsen

In den dänischen Herbstferien 2021 fand im Wissenschaftscenter UNIVERSE auf der süddänischen Insel Alsen eine 9-tägige Kunstaktion statt, an der alle Besucher des UNIVERSE teilnehmen konnten. Planung und Durchführung in Absprache mit dem UNIVERSE lagen in meinen Händen.

„Der Universe Science Park legt während der Herbstferien Kartoffeln in die Hände der Besucher und fordert sie auf, einen riesigen Kartoffeldruck von Albert Einstein nach dem Pixelprinzip zu erstellen.

In der 42. Woche werden rund 4000 kleinere Kartoffelpixel (einfache Kartoffeldrucke) in Universe produziert, die schließlich zu einem riesigen, 3,4 x 3,8 Meter großen Bild von Albert Einstein werden. Wer Lust hat, kann sich an einem oder mehreren Kartoffelpixeln versuchen, das sind Kartoffeldrucke, die mit Acrylfarbe auf eine Sperrholzplatte aufgebracht werden.

Die deutsche Künstlerin Kerstin Maywald ist für den gesamten Prozess der Herstellung des großen Kartoffeldrucks des berühmten Wissenschaftlers verantwortlich.

„Es wird spannend sein, an der Erstellung eines riesigen Kartoffeldrucks mitzuwirken, bei dem kleine Pixel zu einem großen Bild zusammengefügt werden. Ich habe noch nie zuvor kleine Kunstwerke, die von so vielen verschiedenen Menschen gemacht wurden, auf diese Weise zusammengefügt. Es wird ein großes Vergnügen sein, es gemeinsam mit den Gästen zu erleben, und eine gute Herausforderung, bei der meine grafischen Fähigkeiten sicher zum Tragen kommen werden“, sagt Kerstin Maywald von der Kunstwerkstatt in Großhansdorf.

Die rund 4.000 Plättchen und der Rahmen, auf dem sie stehen werden, sind für die Gäste vorbereitet, aber die Besucher müssen die Kartoffeln selbst schnitzen und die Plättchen bemalen. Ziel ist es, auf spielerische und interaktive Weise zu veranschaulichen, was Pixel sind. Für das Porträt von Albert Einstein werden etwa 4000 Kartoffelpixel erzeugt. Vergleicht man das mit den Pixeln in einem Full-HD-Fernseher, so hat dieser 2073600 Millionen Pixel. (…)

übersetzt nach einem Artikel erschienen bei sydnyt.dk:

https://sydnyt.dk/nordborg-albert-einstein-i-pixels-og-kartoffellege-udfordrer-gaesterne-i-universe-hele-efteraarsferien/

Børnebilledeskole 2021 an der Sønderjyllands Kunstskole in Sønderborg https://www.kunstskolen.sonderborg.dk/

Auch in diesem Sommer fanden an der Sønderjyllands Kunstskole in Sønderborg Kinderkunstkurse statt. Motto in diesem Sommer war „Kathrine Ærtebjerg møder Louise Bourgeois“. Eine Woche beschäftigten wir uns mit den vielfältigen Werken dieser beiden Künstlerinnen und experimentierten mit großer Begeisterung im Anklang an die Techniken und Bildthemen dieser bedeutenden Künstlerinnen.

Eindrücke aus meinen Kursen

Unterwasserwelten

Krokuswiese

ein Gemeinschaftsprojekt im Kindergarten

(Weihnachts)-Engel nach Paul Klee

Jedes Jahr zeichnen und malen die Kinder der Kita „Am Hagen“ Engel. Vorbilder hierfür sind die rund 80 Engel, die Paul Klee am Ende seines Leben erschaffen hat. Dieses Jahr ist eine gemeinsame Karte entstanden. Welcher gefällt Dir am besten?

… und noch mehr Engelbilder nach Paul Klee

Børnebilledeskole 2020 an der Sønderjyllands Kunstskole in Sønderborg

Auch in diesem Sommer fanden an der Sønderjyllands Kunstskole in Sønderborg Kinderkunstkurse statt. Motto in diesem Sommer war „Henri Matisse“. Eine Woche lernten wir das Leben und Werk von Henri Matisse kennen und versuchten uns selber an Techniken und Bildthemen des berühmten Künstlers der Klassischen Moderne.

„mit der Schere malen“

Stillleben und Portrait

Lernsommer 2020 an der Ida-Ehre-Schule in Bad Oldesloe

Im Rahmen des Lernsommers 2020 fand ein Kunstpropjekt an der Ida-Ehre-Schule in Bad Oldesloe statt. An vier Vormittagen beschäftigten wir uns in der ersten Woche mit der Farbenlehre. Wir mischten aus den Grundfarben rot, blau und gelb die Mischfarben violett, orange und grün. In Farbverläufen lernten wir feine Farbabstufungen zu erzielen. Mit Gouachefarben, Aquarellfarben und Ölkreiden gestalteten wir Bilder nach den Werken von Franz Marc und Paul Klee.

In der zweiten Woche des Lernsommers lernten wir verschiedene Hochdrucktechniken kennen.

Mit der Technik des „Verlorenen Schnitt“ entstanden mehrfarbige Hochdruckgrafiken aus Gummiplatten, die mit Linolschnittwerkzeug bearbeitet wurden.

Monotypien

Milchtütendruck: Mit starkem Druck ritzten wir ein Motiv in die Rückseite einer Milchpackung. Die Vertiefung in dem Milchkarton nimmt beim Einrollen mit Druckfarbe keine Farbe an. Dadurch wird das Motiv nach dem Abdrucken als weiße Zeichnung auf farbigem Grund sichtbar.

Frottage

Kunstpädagogische Arbeit im Kindergarten

„Malen mit der Schere“ nach Henri Matisse

Bilder zu der Geschichte: „Du hast angefangen! Nein du!“
von David McKee

Druckgrafik und praktische Kunstgeschichte an der Grundschule

Wir lernen experimentelle und altbekannte Drucktechniken kennen

Ein Feuerwerk mit Klopapierrollen gedruckt!

mehrfarbige Linolschnitte

Wir lernen berühmte Künstlerinnen und Künstler kennen und versuchen ihre Techniken und Bildideen nachzuempfinden.

Sonnenblumen mit Ölkreiden und Gouachefarben nach Vincent van Gogh